Aktuelles

Weiblicher Dummy

Diese wurden entwickelt, um die Unfall-Verletzungen von Frauen zu reduzieren, denn der weibliche Körper verfügt über einen völlig anderen Körperbau und Schwerpunkt als der männliche.
Dummy „Eva“ ist 1.62 Meter groß und wiegt 62 Kilogramm. Entwickelt wurde sie von Astrid Linder, Direktorin für Verkehrssicherheit am Nationalen Straßen- und Transportforschungsinstitut in Schweden.
Die Gefahr schwerwiegender bis lebensbedrohlicher Brustverletzungen bei einem Autounfall liegt bei Frauen rund 30 Prozent höher als bei Männern.
Die Vereinten Nationen überprüfen derzeit, ob die Vorschriften für Crashtests angepasst werden sollen.

WEITERE THEMEN

Der erste Schultag steht vor der Tür!

Nutzt die Ferien in NRW, um den Schulweg gemeinsam mit Euren Kids zu üben und verkehrssicher zu werden.

Warum jetzt? Ein geübter Schulweg bedeutet mehr Sicherheit und weniger Stress am ersten Schultag.

Das sind unsere Tipps:

WEITER

Seniorennachmittag auf der Cranger Kirmes

Endlich, nach 2019 wieder ein großer Seniorentreff auf Crange Am Donnerstag, dem 8. August 2024 wird in der Zeit von 14:00 – 16:30 in der Cranger Festhalle der gemütliche Seniorennachmittag der Verkehrswacht Wanne-Eickel e. V. stattfinden. Es gibt wie in der Vergangenheit Kaffee und Kuchen und ein unterhaltsames Programm zum […]

WEITER

Jugendverkehrsschule: Ampelreparatur erfolgreich

Mitarbeiter der Verkehrswacht beheben Vandalismusschäden Unsere drei Fachleute Jochen Hornauer, Gerd Konrad und Frank Stoppel haben am Dienstag (11.06.2024) die bedauerliche Vandalismusschäden behoben. Entdeckt wurden diese vor vier Wochen auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule. Die Stadt Herne und ihre Verwaltung unterstützten die Verkehrswacht in der Beschaffung drei neuer Ampeln, Ampelpfosten […]

WEITER