Sehtests in Schulen

Geschulte Mitarbeiter unserer Verkehrswacht führen Seh- und Farbtests durch.

Sie gehen in die Herner Grundschulen und überprüfen die Sehkraft aller Kinder der 3. Klassen. Es ist immer wieder erstaunlich ist, wie viele Kinder unerkannte Defizite haben. Die Klassenleitungen werden über diese Sachverhalte informiert und gebeten, mit den Eltern betroffener Kinder Verbindung aufzunehmen. Immer wieder wurde nach Information und Aufklärung hin vielfach versprochen, nunmehr daran zu arbeiten, dass die Sehkraft auch verbessert wird.

Ergebnisse zum Sehtest 2023

In der Zeit von Mitte Januar bis Ende März hat die Verkehrswacht endlich wieder die Sehtests und Farbtests an 23 Herner Grundschulen durchführen können.

Geprüft haben die beiden Sehtestspezialisten unserer Verkehrswacht 1.218 Drittklässler in 55 Klassen. Dabei sind folgende Ergebnisse offenbar geworden:

Bezüglich der Sehschärfe verzeichneten wir 175 Mängel (14 %) und bei der Farbwahrnehmung 123 Auffälligkeiten (10 %).

Es ist üblich, dass nur den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern die Ergebnisse in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt werden. Erstmalig erhielten in diesem Jahr alle überprüften Kinder einen Reflektor in Eulenform als „Belohnung“.

Die Durchführung der beiden Tests als solche war unproblematisch. Die Schulen waren weitestgehend vorbereitet. So bedanken wir uns von Seiten der Verkehrswacht Wanne-Eickel vor allem beim Fachberater für Mobilitätserziehung und der unteren Schulaufsicht. Die Ergebnisse wurden ihnen zur Verfügung gestellt.